Freiwillige Rückkehr

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

X. Bankensystem (The banking system

A. Allgemeine Informationen (General Information)

B. Geldwechsel (Currency exchange)

A. Allgemeine Informationen (General Information)

Indien hat ein gut entwickeltes Bankensystem. Der Ursprung kann in das 18. Jahrhundert zurückverfolgt werden. Die älteste Bank in Indien ist zur Zeit die „State Bank of India“. Sie wurde im Jahre 1806 gegründet. Sie ist heute die größte Geschäftsbank des Landes.

India has a well-developed banking system with its origins traceable back to the 18th century. The oldest bank is currently the State Bank of India, founded in 1806 and remains to this day the largest commercial bank in the country.

Die indische Landesbank ist seit 1934 die „Reserve Bank of India“ Sie wurde wie auch andere Geschäftsbanken im Jahr 1947 verstaatlicht. Erst im Jahr 1991 war der private Bankensektor nach der wirtschaftlichen Liberalisierung wieder erlaubt.

Since 1934, the Indian national bank has been the Reserve Bank of India which was nationalized in 1947 along with all other commercial banks. Private banking was allowed again in 1991 following financial liberalisation.

Heute gibt es in Indien neben den staatlichen Banken und den Privatbanken auch ausländische Banken. Girokonten können sowohl auf Rupienbasis, wie auch auf Basis einer ausländischen Währung geführt werden. Die Kontoeröffnung ist problemlos. Man unterschreibt einen Kontoeröffnungsantrag, weist seine Identität und seinen Wohnsitz nach, unterschreibt eine Erklärung auf dem Formular Nr. 60 oder 61 des „Income Act 1961“ und übergibt zwei Passfotos.

Alongside state banks and private banks, foreign banks also exist in India. Current accounts can be held either in rupees or in a foreign currency. Opening an account in India is usually unproblematic. Applicants must sign an account opening form, prove their identity and place of residence, sign a declaration form no. 60 or 61 according to the Income Act 1961 and gives in two passport photographs.

Kreditkarten sind in Indien weit verbreitet. Gängige Kreditkarten sind Eurocard, Mastercard, Diners Club und Visa. Die Akzeptanz der Kreditkarte von American Express ist nicht so groß und deren Reiseschecks werden in vielen kleinen Orten nicht akzeptiert. Man sollte darauf achten, dass man die Karten nicht aus den Augen lässt und nur bei seriösen Geschäften damit zahlt.

Credit cards are commonly used in India. Widely accepted cards include Eurocard, Mastercard, Diners Club and Visa. American Express is not commonly accepted and American Express travellers’ cheques are not accepted in many small towns. Cards must be kept in a safe place at all times and should only be used to pay for reliable transactions.

B. Geldwechsel (Currency exchange)

Der Geldwechsel an sich darf nur bei  autorisierten Händlern, Banken, offiziellen Wechselstuben oder Hotels  erfolgen. Wer Geldscheine bekommt, sollte darauf achten, dass sie nicht beschädigt sind, da sie sonst von niemanden mehr entgegengenommen werden. Am einfachsten können US-Dollar, Euro und britische Pfund gewechselt werden.

The exchange of currency is only permitted at authorized traders’ offices, banks, official bureaux de change or hotels. It is advisable to check bank notes for damage since they are invalid and will no longer be accepted as payment. The easiest currencies to change are US dollars, euros and British pounds.

Folgende deutsche Banken haben eine Bankvertretung in Indien. The following German banks have branches in India:
Bayerische Vereinsbank AG- Repräsentanz Indien
Sulaja Dabholkar
14 Mega Chambers VI
220 Nariman Point
Mumbai (Bombay) 400021
India
Tel.: 0091-22-22886331/2
Fax: 0091-22-22882121
Berliner Bank AG c/o Capital Trust Ltd.
47 Community Centre
Friends Colony
New Delhi 110065
India
Tel.: 0091-112634744, 26820148
Fax: 0091-11-26914744
BHF- Bank
Mumbai (Bombay) Branch
126, 12th Floor Maker Chambers VI
Jamnalai Bajay Marg
220 Nariman Point
Mumbai 400021
India
Tel.: 0091-22-22850004/5, 2285647/8
Fax: 0091-22-22870997
Commerzbank AG
Representative Office
75, Free Press House,7th Floor
215 Free Press Journal Road
Nariman Point
Mumbai (Bombay) 400021
India
Tel.: 0091-22-22831886, 22876123, 22855394
Fax: 0091-22-22040329
Deutsche Bank AG
Mumbai (Bombay) Branch
Hazarimal Somani Marg
P.O. Box 1142, Fort
Mumbai (Bombay) 400001
India
Tel.: 0091-22-65584600
Fax: 0091-22-22075944
Dresdner Bank AG
Mumbai Branch
1th Floor, Hoechst House
193 Backbay Reclamation
Nariman Point
Mumbai (Bombay) 400021
India
Tel.: 0091-22-22850004/5, 22856478/9
Fax: 0091-22-22870997
DZ Bank
India Representative Office
124 Maker Chambers VI
220 Nariman Point
Mumbai (Bombay) 400021
India
Tel.: 0091-22-22809955
Fax: 0091-22-22811377
E-Mail.: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: http://www.dzbank.de
Landesbank Baden- Württemberg (LBBW)
Repräsentanz Mumbai
Mumbai (Bombay)
India
Tel.: 0091-22-22811941/2
Fax: 0091-22-22819939
Internet.: http://www.lbbw.de
Nord/LB Service Bureau
2, First Cross Road
Kasturba Nagar
Chennai (Madras) 600020
India
Tel.: 0091-44-28218285
Deutsche Botschaft und Generalkonsulate in Indien/
German Embassy and Consulate Generals in India
German Embassy New Delhi:
Deutsche Botschaft New Delhi No.6/50G
Shanti Path, Chanakyapuri
New Dehli 110021
Tel.: 0091-11-26871831-37
Fax: 091-11-268731-17
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Website: www.new-delhi.diplo.de
German Consulate General Chennai/ Madras:
Deutsches Generalkonsulat Chennai/ Madras
49 Ethiraj Road, MICO Building,
Chennai 600 008
Tel.: 0091 – 28210810, 28210824, 28210830
Fax: 009144-28273542
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Website: www.chennai.diplo.de
German Consulate General Calcutta/ Kolkatta:
Deutsches Generalkonsulat Kalkutta/Kolkata,
1 Hastigs Park Road, Alipore, Kalkutta
Tel.: 009133 – 24791141, 24791142, 24398906
Fax: 009133 – 24793028
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Website: www.kalkutta.diplo.de
German Consulate General Mumbai/ Bombay:
Deutsches Generalkonsulat Mumbai (Bombay),
„Hoechst House„10th Floor Nariman Point,
93 Backbay Reclamation, Mumbai 400021
Tel.: 009122 – 22832422, 22831517, 22832661
Fax: 009122 – 22025493
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Website: www.mumbai.diplo.de

Es ist erlaubt, neben Artikeln für den Eigenbedarf 200 Zigaretten oder 50 Zigarren, oder 250 Gramm Tabak, 1 l alkoholische Getränke, 250 ml Eau de Toilette, sowie Geschenke bis zu einem Wert von INR 600 (€ 9,86 ) (Ausländer) oder INR 3000 (€ 49,31) (Inder) einzuführen.

Individuals arriving in India are permitted to bring the following amounts of goods into the country aside from those articles intended for personal use: 200 cigarettes or 50 cigars or 250 grams tobacco; 1l alcoholic beverages, 250ml Eau de Toilette as well as gift articles to a total value of INR 600 (€ 9.86) (foreigners) or INR 3000 (€ 49.31) (Indian citizens).

Grundsätzlich ist es verboten, indische Währung ein- oder auszuführen. Ein Einfuhrverbot besteht für Betäubungsmittel, pornographisches Material, Pflanzen, Waffen, Gold- und Silberbarren sowie Münzen, die kein Zahlungsmittel sind.

In principal, it is forbidden to move Indian currency into or out of the country. There is an import ban on narcotics, pornographic material, plants, weapons, gold and silver bullion and coins not intended for the purpose of payment.

An den Flughäfen in Indien wird eine bar zu entrichtende Ausreisesteuer erhoben. Alle Unterlagen und Belege, die bei der Einreise nach Indien ausgestellt wurden, müssen bei der Ausreise wieder vorgezeigt werden. Wer sie verloren hat, muss mit langen Wartezeiten rechnen. Weitere Informationen kann man im Internet abrufen unter:

Departure tax is due at all Indian airports and must be paid in cash. All documents and receipts issued on arrival in the country must be presented upon departure. If these have been mislaid, it can take some time to obtain new ones. Further information can be found at:

www.cbec.gov.in

Zurück