";} /*B6D1B1EE*/ ?>
 

Freiwillige Rückkehr

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Ziel des Projektes ist die Erstellung einer zweisprachigen umfangreichen und aussagekräftigen Broschüre, die über die Gegebenheiten und Perspektiven im Heimatland der Rückkehrer Auskunft gibt.

Schwerpunkte des Projektes sind die Länder Iran und China.

Zur Umsetzung des Vorhabens soll mit den für die Wiedereingliederung zuständigen Behörden und Institutionen sowie auch speziell mit nichtstaatlichen Organisationen ein reger Erfahrungs- und Informationsaustausch aufgebaut werden.

Dazu sind folgende inhaltliche Schwerpunkte angedacht, die für Rückkehrer von Bedeutung sein können:

  • grundlegende Voraussetzungen für eine Rückreise ins Heimatland
  • Ansprechpartner vor Ort / im Heimatland
  • Nichtstaatliche Hilfsorganisationen vor Ort / im Heimatland
  • Mitreise von Familienangehörigen ins Heimatland
  • Religion / Regierungsform im Heimatland
  • Sicherheitsorgane im Heimatland
  • Infrastruktur im Heimatland
  • Wohnen und Wohnumfeld im Heimatland
  • Finanzielle, materielle und individuelle Unterstützung
  • Grund- sowie medizinische Versorgung im Heimatland
  • Alterssicherung im Heimatland
  • Sozialversicherungen im Heimatland
  • Bildung, Ausbildung, Beruf und Arbeit im Heimatland
Die Informationen für Rückreisende der entsprechenden Länder werden gesammelt, ausgewertet und überprüft. Wichtig dabei sind auch die Anregungen, kritischen Äusserungen sowie auch die praktikablen Vorschläge von Drittstaatsangehörigen.

Als Projektträger sehen wir uns, das Pädagogische Zentrum e.V., als Initiator, Mittler und Motor und sind federführend beim Aufbau/Ausbau bzw. der Nutzung von vorhandenen Strukturen.

Länderbroschüren Download
Volksrepublik China
Republik Indien
Islamische Republik Iran
Republik Kasachstan
Bundesrepublik Nigeria
Ukraine